Alle Artikel unter dem Schlagwort What’s new

Ende Oktober fand wieder die VMworld Europe in Barcelona statt. Auf der Messe wurden bereits die Features und Neuerungen der kommenden VMware vSphere & Virtual SAN (VSAN) Version 6.5 vorgestellt. In diesem Blogartikel habe ich euch die wichtigsten & coolsten Neuerungen bzgl. VMware VSAN 6.5 zusammengestellt:

01. Licensing

In einem meiner vergangenen Blogartikel über VSAN habe ich die Evolutionsstufen von VSAN, sowie die aktuellen Editionen (Version 6.2) verglichen: https://benjaminulsamer.wordpress.com/2016/03/27/the-revolution-of-vmware-virtual-san-vsan/

Was ändert sich in Version 6.5?

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma teamix GmbH tätig. Seine Kernthemen sind VMware, sowie NetApp (bis 2015). Seit 2005 ist er in sämtlichen Projektgrößen und -komplexitätsstufen als Consultant, Systems Engineer & Trainer unterwegs. Seit 2014 gehören auch Datacenter Produkte rund um die Hersteller Trend Micro & Citrix zu seinem Aufgabengebiet. In den Jahren 2015 & 2016 wurde er für seine Blog-Aktivitäten zum VMware vExpert ernannt.

Hi @all,

mit diesem Blogartikel möchte ich euch eine neue Funktion in vSphere 6 vorstellen: Die Content Library (Inhaltsbibliothek).

01. In welcher Lizenz ist die vSphere Content Library Funktionalität enthalten?

Das Feature „Content Library“ ist in allen VMware vSphere 6 Editionen enthalten. Sie ist Teil der vCenter Installation. Es ist somit keine zusätzliche Installation notwendig.

02. Wie funktioniert eine vSphere Content Library?

Mit Hilfe der vSphere Content Library kann ein Administrator das Management von ISO-Dateien, virtuellen Appliances, VM-Templates und Skripten vereinfachen. ISOs, virtuelle Appliances, VM-Templates und Skripte werden über den vSphere WebClient zentral in eine vSphere Content Library importiert und gespeichert.

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma teamix GmbH tätig. Seine Kernthemen sind VMware, sowie NetApp (bis 2015). Seit 2005 ist er in sämtlichen Projektgrößen und -komplexitätsstufen als Consultant, Systems Engineer & Trainer unterwegs. Seit 2014 gehören auch Datacenter Produkte rund um die Hersteller Trend Micro & Citrix zu seinem Aufgabengebiet. In den Jahren 2015 & 2016 wurde er für seine Blog-Aktivitäten zum VMware vExpert ernannt.

Desktopvirtualisierung hat sich bereits in vielen Unternehmen etabliert. Gründe dafür sind neben geringerem Administrationsaufwand die Flexibilität der Ressourcenvergabe. Wenn ein virtueller Desktop mehr RAM oder CPU Leistung benötigt, fährt man diesen herunter und stattet ihn mit mehr Ressourcen aus. Geht es jedoch um Grafikleistung, ist das nicht so einfach. Zwar bringt VMware einen onboard “3D Grafikrenderer” mit, allerdings kann dieser Grafikprozesse rein über die CPU rendern und bringt somit in den wenigsten Fällen den gewünschten Erfolg.

Oftmals sind CAD Workstations & Bildbearbeitungs-Desktops die letzten Hardware-Clients in Firmen mit VDI-Umgebungen. Während alle Standarduser bereits durch ein Single-Image-Management versorgt werden und unabhängig von Ort und Endgerät auf ihre Desktops und Applikationen zugreifen können, kann CAD- bzw. „Power“-Usern nicht dieser Grad an Flexibilität geboten werden. Des Weiteren sind CAD Workstations aufgrund ihrer leistungsstarken Hardwareausstattung sehr teuer und erfordern einen hohen Aufwand an Administration und Pflege.

Weiterlesen

Autor: Robert Wortmann
Robert ist seit 2014 bei der teamix beschäftigt, wo er sich zunächst als technischer Ansprechpartner und Senior Conultant um Kundenlösungen im Bereich Security und Virtualisierung gekümmert hat. Aktuell ist er in seiner Funktion als Business Development Manager die Schnittstelle zur Technik und kümmert sich um die konstante Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsideen und -felder.

Nachdem gestern Abend um 22.00 Uhr unserer Zeit VMware vSphere 6 und VSAN 6 offiziell announcet wurden (u.a. als Teil des Announcements auch meine Blogserie mit dem Thema „The easy way to vSphere 6“), gibt es im Internet mittlerweile bereits viele Informationen zum Thema VMware vSphere 6. Teilweise „widersprechen“ sich derzeit noch manche Aussagen in einzelnen Foren und Blogartikeln bzw. sind derzeit noch unbestätigt. In diesem Blogartikel möchte ich euch

  • die wichtigsten & „heißesten“ Links zur Verfügung stellen, die man gelesen haben sollte,
  • die wichtigsten Neuerungen zu vSphere 6 aufführen,
  • sowie über eventuelle „Abkündigungen“ informieren.

 

01. Wichtigste Links

vSphere 6 – What’s new – Overview
http://www.vmware.com/files/pdf/vsphere/VMware-vSphere-Whats-New.pdf

vSphere 6 – What’s new – Technical Whitepaper – more deep-dive
http://www.vmware.com/files/pdf/vsphere/VMware-vSphere-Platform-Whats-New.pdf

vSphere 6 – Compare vSphere Editions (Standard, Enterprise, Enterprise Plus)
http://www.vmware.com/products/vsphere/compare.html

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma teamix GmbH tätig. Seine Kernthemen sind VMware, sowie NetApp (bis 2015). Seit 2005 ist er in sämtlichen Projektgrößen und -komplexitätsstufen als Consultant, Systems Engineer & Trainer unterwegs. Seit 2014 gehören auch Datacenter Produkte rund um die Hersteller Trend Micro & Citrix zu seinem Aufgabengebiet. In den Jahren 2015 & 2016 wurde er für seine Blog-Aktivitäten zum VMware vExpert ernannt.

Die VMworld 2014 in den USA ist zu Ende und im Netz häufen sich die Blogartikel zu neu erwähnten Features und Editionen rund um VMware. Wie jedes Jahr ist dies so eine Menge, dass es dabei schwer fällt, den Überblick zu behalten. In diesem Blog habe ich die wichtigsten Infos für euch gesammelt und meinen Fokus auf vSphere und Horizon gesetzt. Nichts desto trotz findet ihr ebenfalls einen Link mit den allgemein wichtigsten Neuerungen aus allen Bereichen.

Wir von der Fa. teamix GmbH werden im Oktober die VMworld Europe besuchen, die Neuerungen beurteilen und in einem Vortrag auf unseren teamix Wissenstagen direkt in der Woche darauf im Detail präsentieren. Eine Anmeldung lohnt sich also 😉

more

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma teamix GmbH tätig. Seine Kernthemen sind VMware, sowie NetApp (bis 2015). Seit 2005 ist er in sämtlichen Projektgrößen und -komplexitätsstufen als Consultant, Systems Engineer & Trainer unterwegs. Seit 2014 gehören auch Datacenter Produkte rund um die Hersteller Trend Micro & Citrix zu seinem Aufgabengebiet. In den Jahren 2015 & 2016 wurde er für seine Blog-Aktivitäten zum VMware vExpert ernannt.

Auf der VMworld 2013 vom 24. – 29.08.2013 in San Francisco wurden wieder allerlei schöne neue Dinge von VMware angekündigt.

Ich habe die wichtigsten Informationen bzgl. neuer Features / Produkte in einer kleinen Linksammlung zusammengetragen, damit sich jeder schnell und einfach ein Bild davon machen kann.

Weiterlesen

Autor: Benjamin Ulsamer
Benjamin Ulsamer ist seit Januar 2011 für die Firma teamix GmbH tätig. Seine Kernthemen sind VMware, sowie NetApp (bis 2015). Seit 2005 ist er in sämtlichen Projektgrößen und -komplexitätsstufen als Consultant, Systems Engineer & Trainer unterwegs. Seit 2014 gehören auch Datacenter Produkte rund um die Hersteller Trend Micro & Citrix zu seinem Aufgabengebiet. In den Jahren 2015 & 2016 wurde er für seine Blog-Aktivitäten zum VMware vExpert ernannt.