Alle Artikel unter Allgemein

This entry is part 1 of 1 in the series Ansible from scratch

In einer beweglichen und agilen Cloud Umgebung wird es immer wichtiger, dass Server Systeme vollautomatisch ausgerollt werden, um den Erwartungen der Nutzer gerecht zu werden. Noch vor wenigen Jahren war es völlig normal, dass man auf einen neuen Server mehrere Wochen warten musste, aber in der heutigen Welt, wo man sich innerhalb von 5 Minuten einen virtuellen Server bei Amazon klicken kann, haben sich die Ansprüche verschoben. Selbst wenige Tage Wartezeit auf einen Server werden schon als inakzeptabel empfunden.

Daher möchte ich in dieser Serie meine Erfahrungen mit Ansible schildern und aufzeigen, welche Wege funktionieren und was man vielleicht vermeiden sollte. Alles hier Dargestellte beruht auf meinen Erfahrungen und stellt nicht „die absolute Wahrheit“ dar, sondern zeigt den Status Quo auf, an dem ich nach einigem Hin und Her angekommen bin. Wer alternative Ideen, Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge hat, ist herzlich eingeladen diese hier in den Kommentaren abzuladen!

Weiterlesen

Autor: Patrick Dreker
Patrick arbeitet seit 2006 bei der teamix GmbH und bearbeitet dort die Themenfelder OpenStack, Cloud, Linux, Automatisierung und DevOps. Sein erster Linux Kernel war 1.2.13 und was Netscape und NCSA Mosaic waren, weiß er auch noch.

Präsentationen und Dokumentationen zu erstellen ist nicht immer ein leichtes Thema. Mit diesem Beitrag möchte ich meine Erfahrungen teilen und zeigen, wie ich aktuell meine Dokumentationen und Präsentationen erstelle. Mittlerweile behandle ich meine Dokumentationen wie meinen Code und schreibe diese in Asciidoc – revisioniert via Git.

Um die Grundprobleme zu verstehen möchte ich erst einmal darauf eingehen, welche Anforderungen meist an Dokumentationen innerhalb von Projekten bestehen.

Weiterlesen

Autor: Simon Lauger
Simon Lauger ist seit Juli 2014 für die Firma teamix GmbH tätig. Er betreut bei uns die Themen Citrix und OpenSource. Im Bereich Citrix ist er Ansprechpartner für alle Lösungen mit dem Produkt Citrix NetScaler. Im OpenSource Bereich kümmert er sich um die Automatisierung von Umgebungen mittels Puppet. Vor seiner Zeit bei teamix war Simon bereits für einen großen Nürnberger Hoster tätig und kennt daher die Anforderungen von kritischen und hochverfügbaren IT-Projekten.

Diesen Artikel möchte ich mit einer Frage an unsere Leser beginnen:

 

Was ist IT-Security?

 

FirewallsVirenscanner – Backups!“ sind Schlagworte die vermutlich jedem sofort in den Sinn kommen. Diese Antworten sind alle richtig und vor allem sind diese Themen auch wichtig, jedoch ist der Themenkomplex IT-Security als Ganzes deutlich umfangreicher.

Weiterlesen

Autor: Patrick Müller
Patrick Müller ist seit 2015 für die teamix GmbH in Nürnberg tätig. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit der Konzeption, Weiterentwicklung und dem Betrieb der teamix Cloud Services, ist aber auch als Consultant im Bereich Open Source und Netzwerk unterwegs. Vor seiner Zeit bei teamix war Patrick für ein Bankrechenzentrum tätig.

Um Sie künftig noch besser bei Zukunftsthemen rund um Managed Services, Cloud und Automatisierungslösungen begleiten zu können, haben wir im Januar diesen Jahres entschieden, uns der internationalen Proact IT Gruppe anzuschließen. In diesem Zuge werden wir nun auch den nächsten Schritt machen und geplant zum 01. September 2017 zur Proact Deutschland GmbH umfirmieren. Alle Geschäftspartner erhalten rechtzeitig zur Namensänderung ein postalisches Schreiben für die Anpassung ihrer Stammdaten. Weiterlesen

Autor: Oliver Kuegow
Oliver Kügow ist Gründer und Geschäftsführer der teamix GmbH. Trotz aller wichtigen Titel ist er weiterhin gerne in die Technik involviert. Wenn er nicht gerade den kreativen Umgang mit NetApp Technologie erprobt dann schreibt er Bücher zum Thema VMware.

Als Cisco vor Jahren die ersten Schritte im Server Business tätigte, gab es viele kritische Stimmen. Diese sind mittlerweile größtenteils verstummt und so wartet Cisco im Jahre 2017 mit guten Marktanteilen auf. Auch im teamix Blog berichteten wir bereits über Cisco UCS Systeme:

Neues von Cisco: Cisco Unified Computing System

Cisco UCS Manager 3.1(1e) – Endlich unified!

Wer schon Cisco UCS Komponenten hat oder sich schon einmal damit beschäftigte, der weiß, dass die Generationen der Systeme im Blade und Rack-Server Bereich mit Mx bezeichnet werden. Cisco hat nun am 11. Juli 2017 die 5. Generation M5 vorgestellt. Weiterlesen

Autor: Thomas Trendel
Thomas Trendel ist seit Juli 2014 als Senior Consultant für die Firma teamix GmbH tätig. Sein Schwerpunkt liegt auf den Technologien von Netapp Hard- und Software, Cisco UCS. Das Thema Virtualisierung ist für Ihn auch kein Neuland.

Neu: teamix Security Newsletter

Kategorien: Allgemein
Kommentare: No

Wie ihr in den letzten Monaten hoffentlich bereits bemerkt habt, stellt sich teamix insbesondere im Bereich IT-Security breiter auf. Neben einigen Produktlösungen ist es uns allerdings auch immer extrem wichtig, Kunden umfänglich und produktunabhängig zu beraten. Weder wollen wir einen Bauchladen mit uns herumtragen, noch sollte immer der reine Verkauf im Fokus stehen. Aus diesem Grund haben wir in den letzten Wochen einige Maßnahmen ins Leben gerufen, die als reine Informationsplattformen dienen sollen. Eine dieser Maßnahmen ist der neue Security Newsletter. Weiterlesen

Autor: Robert Wortmann
Robert ist seit 2014 bei der teamix beschäftigt, wo er sich zunächst als technischer Ansprechpartner und Senior Conultant um Kundenlösungen im Bereich Security und Virtualisierung gekümmert hat. Aktuell ist er in seiner Funktion als Business Development Manager die Schnittstelle zur Technik und kümmert sich um die konstante Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsideen und -felder.

In einem meiner früheren Artikel habe ich bereits die immer größer werdende Bedrohungslage durch Business Email Compromise beschrieben. Neben diesen, meist zielgerichteten Attacken, besteht weiterhin das Problem der oftmals sehr weitläufigen Phishing Mails. Ziel dieser Attacken ist meist das Abgreifen von Benutzerkennung von Amazon, PayPal und vielen anderen Diensten. Weiterlesen

Autor: Robert Wortmann
Robert ist seit 2014 bei der teamix beschäftigt, wo er sich zunächst als technischer Ansprechpartner und Senior Conultant um Kundenlösungen im Bereich Security und Virtualisierung gekümmert hat. Aktuell ist er in seiner Funktion als Business Development Manager die Schnittstelle zur Technik und kümmert sich um die konstante Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsideen und -felder.
This entry is part 2 of 2 in the series Neuigkeiten in der Logfile-Analyse

Diese Blog-Serie gibt einen groben Überblick über aktuelle Entwicklungen im Umfeld der Logfile-Analyse. Nach den Neuerungen im ELK-Stack im ersten Teil unserer Serie zu Neuigkeiten in der Logfile-Analyse widmet sich dieser Artikel den Neuerungen rund um Fluentd.

Was ist Fluentd?

Fluentd ist eine Alternative zu Logstash, um Protokoll-Ströme zu transportieren, zu filtern und weiter zu verarbeiten. Der in Ruby und C geschriebene Dienst erfordert anders als Logstash keine Java-VM auf dem Server. Eine Installation gelingt via fertigen TD-Agent-Paketen von Treasure Data oder via Installation von Ruby und den passenden Rubygems. Sie ist Teil unseres Logfile-Analyse-Kurses, zu dem wir Ihnen im Schlusswort zu diesem Blog-Artikel ein besonderes Angebot machen.

Weiterlesen

Autor: Martin Steigerwald
Martin Steigerwald beschäftigt sich seit Mitte der 90er Jahre mit Linux. Er ist langjähriger Autor von Artikeln für verschiedene Computer-Magazine wie die LinuxUser (linuxuser.de) und das Linux-Magazin (linux-magazin.de). Seit Herbst 2004 ist er als Consultant für solide Server-Infrastruktur auf Linux-Basis und als Trainer für Linux-Themen bei der teamix GmbH (teamix.de) in Nürnberg tätig.

Ihr seid auf der Suche nach der perfekten Firewall? Ein Gerät, welches sämtliche Funktionen, wie Web Proxy, Mail Security und Webserver Security vereint? Gepaart mit einer intuitiven und einfach zu bedienenden WebGUI? Weiterlesen

Autor: Stefan Sawluk
Stefan Sawluk arbeitet seit 2016 für die Firma teamix GmbH. Als Consultant liegen seine Fokusthemen im Bereich Netzwerk. Vor seiner Zeit bei teamix war Stefan bereits für ein anderes IT Systemhaus in der Netzwerkberatung tätig.

Man kann sagen, dass NetApps Clustered Data ONTAP 8.3 eines der größten Software-Releases in NetApps langjähriger Geschichte darstellt. So möchte ich im heutigen Artikel mehr Zeit mit einem der wichtigsten Features verbringen: Advanced Drive Partitioning oder ADP. Advanced Drive Partitioning ist für alle Systeme der FAS 2000 Serie und die All-Flash Modelle der FAS 8000 Familie mit Clustered Data ONTAP 8.3 verfügbar. Weiterlesen

Autor: Matthias Kellerer
Matthias Kellerer ist seit Oktober 2013 für die Firma teamix GmbH tätig. Sein Fokus liegt hauptsächlich auf NetApp Hard- und Software, die angrenzenden Themen Virtualisierung und Netzwerk sind für Ihn dabei auch kein Neuland.