NetApp clustered Data ONTAP 8.3

Auf der NetApp Insight in Las Vegas wurde am 28.10. das Storage Betriebssystem clustered Data ONTAP in Version 8.3 offiziell angekündigt (Pressemitteilung). Mit der neuen Version ergeben sich unter anderem die folgenden Vorteile:

  • Disaster Recovery durch NetApp MetroCluster

Viele unserer Kunden vertrauen seit Jahren dem NetApp MetroCluster als hochverfügbare Storage-Lösung. Gegenüber einem normalen High-Availability Paar kann ein NetApp MetroCluster auf eine Distanz von bis zu 200 Kilometern auseinandergezogen werden und somit selbst den Ausfall eines kompletten Rechenzentrums ohne Datenverlust überstehen. Die Daten können innerhalb weniger Augenblicke im zweiten Rechenzentrum unterbrechungsfrei weiter ausgeliefert werden.

Mit der neuen Version clustered Data ONTAP 8.3 verbindet NetApp die Vorteile des NetApp MetroCluster mit den Scale-Out Fähigkeiten von clustered Data ONTAP, somit ist z.B. bei einem Hardware-Ausfall oder Software-Update keine Verlagerung des Storage-Betriebes in das zweite Rechenzentrum mehr notwendig. Das heißt, man muss sich nicht mehr zwischen lokaler Redundanz und Geo-Redundanz entscheiden, beide Lösungen sind im gleichen Storage-System abgebildet.

  • Vereinfachte Migration für Bestandskunden

Auch für Bestandskunden von Data ONTAP 7-Mode bietet die neue Version clustered Data ONTAP 8.3 viele Vorteile. Eine Migration durch den Einsatz der SnapMirror-Technologie ist nun sowohl für NAS- als auch für SAN-Umgebungen verfügbar. Hiermit verringert sich der Aufwand für eine Migration auf clustered Data ONTAP erheblich.

  • höhere Flash-Pool Limits

Unter clustered Data ONTAP 8.3 sind auch die maximalen FlashPool-Größen auf den FAS8000-Controllern deutlich angehoben worden (techn. Spezifikationen):

ControllercDOT 8.2cDOT 8.3
FAS2520HA4TB16TB
FAS255xHA4TB16TB
FAS8020HA6TB24TB
FAS8040HA12TB48TB
FAS8060HA18TB72TB
FAS8080HA36TB144TB

Sobald genauere Informationen zu clustered Data ONTAP 8.3 vorliegen, werden wir alle neuen Features natürlich noch ausführlich hier im Blog vorstellen.

 

Bernd Löhlein

Bernd Löhlein ist seit Ende 2010 für die Firma teamix GmbH aktiv. Sein Fokus liegt hauptsächlich auf NetApp Hard- und Software, die angrenzenden Themen Virtualisierung und Netzwerk sind für Ihn dabei auch kein Neuland. Neben den üblichen Consulting-Einsätzen ist er auch noch als Trainer im NetApp Umfeld aktiv.

 
Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.